Muss man während einer I·DO Bio Saftkur hungern?

Die I·DO Rezepte und die Abfolge der Säfte sind extra so angelegt um einen normalen Tag durchzuhalten - tägliche werden 8 Flaschen à 250ml verzehrt. Es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen Hunger und Lust auf Essen. Jeder kennt den Heisshunger kurz vor dem Einschlafen oder in Stresssituationen - Es sollte zwischen echtem Hunger und der Lust auf Essen unterschieden werden. Die Saftkur ist aber bewusst so konzipiert, dass keine extra Nahrung zu sich genommen werden muss.

Eine I·DO Bio Saftkur hilft möglicherweise zusätzlich dabei, ein Gefühl für bewusste Ernährung zu entwickeln. Diese Erfahrung kann auch nach Ende der eigentlichen Saftkur helfen.

Sollte es gar nicht anders gehen, können ein paar Nüsse, Mandeln, Cashews oder ein paar Stücke Gurke gegessen werden.

Brauchst Du noch Hilfe? Kontaktiere uns Kontaktiere uns